SPURENELEMENTE : Lebensnotwendig

Spurenelemente sind lebensnotwendige Substanzen, die vom Organismus nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden. Dazu gehören Eisen, Mangan, Kupfer oder Zink. Ohne Eisen können rote Blutkörperchen keinen Sauerstoff transportieren. Chrom spielt beim Entgiften in der Leber eine wichtige Rolle. Kupfer wird vor allem für Enzyme in Muskulatur, Leber und Knochen benötigt. Ohne Mangan funktionieren die Eiweiße nicht, die für den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel zuständig sind. Fluor ist für den Aufbau von Knochen und Zähnen wichtig. Fehlen Spurenelemente einem Lebewesen, so können Krankheit und Tod die Folge sein. Einfachere Organismen wie das Plankton vermehrt sich nicht mehr, wenn wichtige Spurenelemente wie Eisen fehlen. RHK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben