STAMMBAUM : Familienleben zwischen Fossilien

Mit dem Familiennamen Leakey ist in Kenia eine

Familiendynastie der

Frühmenschenforscher verbunden: Louis und Mary Leakey waren bereits in den 1950er Jahren bekannte Forscher, die in der Olduvai-Schlucht und an anderen Orten im heutigen Tansania Fossilien ausgruben. Die Söhne des Ehepaares Jonathan und Richard Leakey wurden ebenfalls bekannte Frühmenschenforscher, Jonathan grub im Oktober 1960 die ersten Fossilien des Homo habilis aus. Richard Leakey wandte sich nach einer herausragenden wissenschaftlichen Karriere der Umweltpolitik in Kenia zu und war unter anderem Generalsekretär der oppositionellen Safina-Partei. Seine Frau Meave Leakey arbeitet seit 1969 für das kenianische Nationalmuseum und hat ebenfalls wichtige Frühmenschenfossilien entdeckt. Auch die gemeinsame Tochter Louise tritt in die Fußstapfen ihrer Eltern und Großeltern: Sie

leitet zusammen mit ihrer Mutter Meave die Ausgrabungen am Turkana-See, bei denen im Jahr 2000 die jetzt beschriebenen Frühmenschen-Fossilien entdeckt wurden.RHK

0 Kommentare

Neuester Kommentar