Wissen : Stimmen zur Entscheidung

Peter Strohschneider,

Vorsitzender des Wissenschaftsrats: „Die HU ist eine sehr gute Universität. Sie ist in dieser Runde ziemlich erfolgreich gewesen, nur eben nicht in der dritten Förderlinie. Dieser Wettbewerb ist ein sehr hart selektiver Wettbewerb gewesen.“

Jan-Hendrik Olbertz, Wissenschaftsminister in Sachsen-Anhalt: „Das Potenzial ist in den neuen Ländern vorhanden, aber zum Teil wurde an den dortigen Unis nicht die kritische Masse erreicht. Wir müssen sie weiter unterstützen, damit sie in den Olymp aufsteigen können.“

Margret Wintermantel, Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz: „Ich möchte diejenigen, die mit ihren Anträgen nicht erfolgreich waren, ermutigen, die große Vorarbeit und die neuen Ideen für neue Projekte zu nutzen.“

Ulla Burchardt, Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bundestag: „Spitzenforschung und eine hohe Qualität in der Lehre müssen gleichrangige Ziele sein. Eine Qualitätsinitiative für mehr und bessere Studienplätze ist jetzt überfällig.“

Peter Gaehtgens, Vorstand der Europäischen Univereinigung: „Dass dieses Mal mehr Universitäten ausgewählt wurden, entspricht der Tatsache, dass sich in Deutschland viele Unis auf einem ähnlichen Qualitätsniveau befinden.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben