Tickets & Shuttles : Alles auf einer Karte

Die Lange Nacht der Wissenschaften konzentriert sich auf sieben Berliner Standorte (Buch, Adlershof, Wedding/Mitte und Mitte, Charlottenburg, Dahlem, Potsdam), zu denen Shuttle-Busse fahren.

Karten sind an allen Schaltern und Automaten der S-Bahn erhältlich sowie bei vielen der 149 Veranstaltungsorte an der Tageskasse (Info: www.langenachtderwissenschaften.de). Die Eintrittskarten sind ab Samstag 14 Uhr bis Sonntag 4 Uhr für die Shuttles und als ABC-Tickets auf allen BVG- und S-Bahn-Linien gültig. Die Karte kostet 12 Euro (erm. 8 Euro) und gilt für den Besuch aller teilnehmenden Wissenschaftseinrichtungen. Dort erhalten Besucher auch kostenlos ausführliche Programme. Familientickets für fünf Personen (darunter maximal zwei Erwachsene) kosten 24 Euro. Im Vorverkauf, bis zum 13. Juni, sind die Karten um 2 bzw. 4 (Familienticket) Euro günstiger. Ein im Vorverkauf erworbenes Familienticket kann an den Abendkassen in bis zu fünf Einzeltickets umgewandelt werden. So können Familien auch getrennt Vorführungen besuchen. Das Late-Night-Ticket für 5 Euro. gibt es ab 23 Uhr. Die meisten Institute haben von 17 bis 1 Uhr geöffnet (in Buch von 15 Uhr bis 23 Uhr). Wenn nicht anders angegeben, werden die Veranstaltungen regelmäßig wiederholt. pja

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben