Tiere : Zoo-Affe hortet Steine für spätere Attacken

Ein Schimpanse namens Santino ist nach Ansicht schwedischer Forscher der Beweis dafür, dass Primaten ähnlich vorausschauend denken können wie Menschen.

Wie sie im Fachjournal „Current Biology“ berichten, legte Santino für Attacken auf Zoobesucher über Jahre ein Arsenal von Steinen an, die er stets vor Öffnung des Zoos aus einem Wassergraben sammelte. Später holte er seine Munition aus den Verstecken und schleuderte sie mit wildem Angriffsgehabe auf die Besucher. Der Fall zeige, dass Menschenaffen differenziert über die Zukunft nachdenken, schreibt Mathias Osvath. „Ich schätze, dass sie ihren Alltag weitgehend durchplanen.“ AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar