Wissen : Touro-College Berlin akkreditiert

Das Touro-College Berlin ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert worden. Die 2003 gegründete private Einrichtung entspreche „den wissenschaftlichen Maßstäben einer Fachhochschule“, heißt es in dem Gutachten des Wissenschaftsrats. Empfohlen werde, im laufenden akademischen Jahr drei zusätzliche Professuren zu besetzen, um den „konstitutiven akademischen Kern“ zu sichern. Das ist vom Touro-College auch vorgesehen.

Das am Rupenhorn gelegene College ist ein Ableger des jüdisch geprägten New Yorker Touro-College, das weltweit an mehr als 25 Standorten vertreten ist. In Berlin werden drei Studiengänge angeboten: ein Bachelorprogramm „Business Management“, ein Master of Business Administration sowie ein Masterstudiengang „Holocaust Communication and Tolerance“, den der Wissenschaftsrat als „singulär“ lobt. Es würden „neue und zeitgemäße Wege der Erinnerung und Kommunikation“ vermittelt. Derzeit sind am Touro-College knapp 120 Studierende eingeschrieben. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben