Wissen : UN-Ziel für 2015: Keine Toten mehr durch Malaria

Die Fortschritte im Kampf gegen Malaria stimmen die Vereinten Nationen optimistisch, dass die Zahl der Malaria-Toten bis 2015 auf „fast null“ sinken wird. Derzeit sterben noch 750 000 Menschen im Jahr an der durch Moskitos übertragenen Krankheit, sagte der UN-Sonderbeauftragte für Malaria, Ray Chambers, anlässlich des Welt-Malaria-Tages am Montag in New York. Die meisten Opfer seien Kinder unter fünf Jahren und sie lebten in Afrika südlich der Sahara. Nach Angaben der Organisation haben 43 Länder weltweit, darunter auch elf Länder in Afrika, die Zahl der Toten durch Malaria im letzten Jahrzehnt halbieren können.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar