Wissen : Uni für alle

Mit der GasthörerCard können interessierte Berliner FU-Seminare belegen

NAME

An der Freien Universität können sich Wissensdurstige über die GasthörerCard ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten erschließen. Die GasthörerCard verschafft ihnen Zugang zu Veranstaltungen aus dem regulären Lehrangebot der FU sowie zu einem speziellen Programm, das eigens für Gasthörer zusammengestellt wurde. Besonders intensive Studien sind in den Fachgebieten Ostasienwissenschaft, Vorderer Orient und Alte Geschichte möglich.

In diesen Fächern können Interessierte auch ein Zertifikat erwerben. Mit dem Schwerpunkt „Kunstgeschichte vor Ort“ widmet sich das Gasthörer-Programm dem Lieblingsfach dieser Zielgruppe. Außerdem gibt es Kurse in elektronischer Datenverarbeitung und Computern, Fremdsprachen, kreativem Schreiben sowie in Stimm- und Sprechtraining.

Die Nutzer der GasthörerCard profitieren zudem von Ermäßigungen verschiedener FU- und Kultureinrichtungen, wie zum Beispiel dem Botanischen Garten, dem Brücke- und Bröhan-Museum, dem Haus am Waldsee, dem Renaissance-Theater und dem Deutschen Symphonie-Orchester. Die GasthörerCard kostet für ein Semester 100 Euro und für ein Jahr 180 Euro. fega

Mehr im Internet unter:

www.fu-berlin.de/weiterbildung

Telefon Referat Weiterbildung:

838-51470, -51398

0 Kommentare

Neuester Kommentar