Wissen : Uni will über Althusmann entscheiden

UNI POTSDAM]Die Universität Potsdam hat für kommende Woche eine Entscheidung über ein offizielles Plagiatsverfahren gegen den niedersächsischen Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) und Chef der Kultusministerkonferenz angekündigt. „Der Dekan der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät wird am Mittwoch bekannt geben, ob sich die Kommission zur Überprüfung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens mit der Doktorarbeit von Herrn Althusmann befassen muss“, sagte am Donnerstag in Potsdam eine Universitätssprecherin.

Bei einer Untersuchung würden die sechs Kommissionsmitglieder die Arbeit sorgfältig prüfen. „Das würde auch bei zügiger Arbeit der Kommission geraume Zeit in Anspruch nehmen“, sagte die Sprecherin. Althusmann habe mittlerweile eine Stellungnahme zu den Plagiatsvorwürfen gemailt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa will er auch ein Gegengutachten einreichen, in dem Autoren einer ersten Analyse vorgeworfen wird, sie hätten selbst gegen wissenschaftliche Zitierweisen verstoßen. dapd/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben