Wissen : Uniklinika fürchten um ihre Existenz

Der Verband der Universitätsklinika (VUD) sieht die Existenz der Hochschulmedizin in Deutschland in Gefahr. Den wachsenden Leistungsanforderungen stehe eine „rückläufige Finanzierung auf fast allen Ebenen gegenüber“, erklärte der Verbandsvorsitzende Rüdiger Siewert am Mittwoch in Berlin. Bei einer Umfrage unter 28 der 32 deutschen Unikliniken hätten 88 Prozent der Einrichtungen gesagt, sie erhielten nicht genug Geld für extrem komplizierte Krankheitsfälle. 32 Prozent der Einrichtungen klagten über einen Investitionsstau von über 100 Millionen Euro pro Standort. 85 Prozent berichteten über einen „realen Rückgang“ der Landeszuschüsse für Forschung und Lehre. 73 Prozent gaben zwar an, ihre Drittmittel 2010 um bis zu 20 Prozent gesteigert zu haben. Fast jedes zweite Klinikum sieht hier aber keine Steigerungsmöglichkeiten mehr. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben