Wissen : Uniranglisten sollen bewertet werden

Rankings von Universitäten erregen in der Öffentlichkeit immer wieder Aufsehen. Allerdings stehen sie auch häufig in der Kritik. Viele würden zu wenige oder gar falsche Kriterien benutzen oder seien intransparent, lauten einige der Vorwürfe. Jetzt will die „International Ranking Expert Group“, eine Initiative der Unesco, große nationale und internationale Ranglisten bewerten und mit einem Qualitätslabel versehen. Das teilt das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) mit, das in Deutschland mit der „Zeit“ ein Ranking herausgibt. Unter anderem soll überprüft werden, ob die Rankings der Vielfalt eines Hochschulsystems Rechnung tragen, ob die Methodik transparent gemacht wird und ob es eine interne Qualitätssicherung gibt. Erste Begutachtungen sollen Anfang 2011 stattfinden. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben