Veranstaltungen : Vorverkauf für Wissensnacht beginnt

Den eigenen genetischen Fingerabdruck erstellen? Die Arbeitsweise von Archäologen kennenlernen? Oder einen ersten Eingriff als Chirurg simulieren? Das und vieles mehr können Zuschauer bei der kommenden Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin und Potsdam am 13. Juni ausprobieren.

278570_0_7ce7658b.jpg
Bunte Wissenschaft. Forscher aus 67 Einrichtungen führen Experimente vor. Foto: ddp

Forscherinnen und Forscher aus 67 Hochschulen und Einrichtungen präsentieren ihre Arbeit und laden Wissenschaftsinteressierte zum Mitmachen ein. Die Tickets für die Lange Nacht sind ab dem heutigen Donnerstag im Vorverkauf erhältlich, unter anderem an allen Fahrscheinautomaten der S-Bahn. Ein Ticket kostet im Vorverkauf 10 Euro (ermäßigt 6 Euro, Familienkarte 20 Euro), es berechtigt zum Eintritt zu allen Veranstaltungen und gilt für die Shuttlebusse, die zu den Einrichtungen fahren. tiw

Bestellungen,Vorverkaufsstellen und das Programm im Internet: www.langenachtderwissenschaften.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar