Video : Auf der Suche nach der Dunklen Energie

Mit einer neuen Kamera, die in Chiles Cerro Tololo Observatorium installiert worden ist, wollen Forscher dem Geheimnis der Dunklen Energie auf die Spur kommen. Die Kamera kann acht Milliarden Lichtjahre weit ins Weltall schauen.

Die Galaxie NGC 1365 liegt im Fornax cluster, rund 60 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Dieses Bild ist eines aus einer Reihe, die kürzlich bei einem Test der Dunkle-Energie-Kamera entstanden. Nach Aussage von Astronomen ist diese Kamera die ausgefeilteste, die je zur Beobachtung von Himmel und Weltall entwickelt wurden. Sie ist installiert in Chiles Cerro Tololo Observatorium und ist so entwickelt worden, dass sie bis zu acht Milliarden Lichtjahre weit in das Weltall blicken kann, um nach Hinweisen auf die so genannte dunkle Energie zu suchen. Fragen zu diesem Thema gehören zu den drängendsten in der Astronomie, da vermutet wird, dass sie Einfluss auf die Entwicklung des Universums hat.

(rtr)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben