Wissen : Warum der Homöopath helfen kann

Bei rheumatoider Arthritis, einer chronischen Gelenksentzündung, kann neben einer konventionellen Therapie auch eine homöopathische Zusatzbehandlung wirksam sein. Wie eine britische Studie mit 84 Probanden zeigt, ist dieser Effekt aber nicht auf die verabreichten Präparate zurückzuführen. Vielmehr bewirkten allein die Konsultationen des Homöopathen eine Besserung, berichten Sarah Brien und Kollegen online im Fachjournal „Rheumatology“.

Mehr als die meisten schulmedizinisch praktizierenden Ärzte analysieren die Homöopathen ausführlich das gesamte körperliche und psychische Befinden des Patienten. Allein diese Hinwendung hat offenbar eine große klinische Bedeutung, schreiben die Forscher. Ihre Doppelblindstudie zeigte: Das anschließend verordnete homöopathische Heilmittel war nicht wirksamer als ein Placebo. wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar