Weltraum : Russland plant Mondmission mit Indien

Indien und Russland wollen eine unbemannte Weltraum-Mission auf den Mond schicken. Auch auf anderen Gebieten versteht man sich offenbar hervorragend; so soll das Handelsvolumen bis 2010 verdoppelt werden.

Putin
Viele Gemeinsamkeiten stellen Indiens Premier Singh und Wladimir Putin im Kreml fest. -Foto: AFP

MoskauRussland und Indien haben eine gemeinsame unbemannte Mondmission beschlossen. Der indische Premierminister Manmohan Singh gab den Plan nach Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau bekannt, in denen es vor allem um die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder ging. "Das Symbol unserer Zusammenarbeit ist die gemeinsame Übereinkunft, eine unbemannte Raumfähre für wissenschaftliche Untersuchungen zum Mond zu schicken", sagte Sing in einer vom russischen Staatsfernsehen übertragenen Erklärung.

Nach Angaben der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos soll die Mission bis 2017 stattfinden. Das Programm sehe auch den Bau eines Gerätes vor, das den Erdtrabanten "zu friedlichen Zwecken" umkreisen soll. "Wir planen, eine ganzes Labor auf den Mond zu schicken", erklärte Roskosmos-Leiter Anatoli Perminow.

Schwerpunkt der Gespräche war laut Putin eine Ausweitung der Zusammenarbeit zwischen Russland und Indien in den Bereichen Atomenergie und Militärtechnologie. Die beiden Länder wollen ihr Handelsvolumen bis 2010 mehr als verdoppeln. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar