Wissen : Wenn Unternehmen Professuren stiften

Neues Heft zur TU-Forschung

-

Die TU Berlin hat 35 gemeinsame Professuren mit anderen Forschungsinstituten – so genannte SProfessuren – und mehrere Lehrstühle, die von Unternehmen finanziert werden. Das neue Forschungsmagazin „Netzwerk Wissenschaft“ der TU Berlin präsentiert ausgewählte Forschungen an den Stiftungslehrstühlen und den S-Professuren aus der Materialforschung, der Kommunikationstechnik, dem Maschinenbau und den Geisteswissenschaften. HS

„Netzwerk Wissenschaft“ erscheint in der Reihe „Forschung Aktuell“ der TU Berlin. Das Heft ist zu beziehen über die Pressestelle der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10 623 Berlin, Telefon: 314 22919, oder per E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben