Wimbledon : Deutsches Herren-Trio raus - Brown unterliegt Murray

Kein guter Tag für die Deutschen in Wimbledon: Dustin Brown, Florian Mayer und Peter Gojowczyk schieden aus.

Chancenlos und deshalb geknickt: Dustin Brown im Spiel gegen Andy Murray.
Chancenlos und deshalb geknickt: Dustin Brown im Spiel gegen Andy Murray.Foto: Reuters

Ein deutsches Herren-Trio aus Dustin Brown, Florian Mayer und Peter Gojowczyk ist in der zweiten Wimbledon-Runde gescheitert. Brown verlor bei dem Grand-Slam-Tennisturnier in London am Mittwoch gegen Titelverteidiger Andy Murray 3:6, 2:6, 2:6. Zwei Jahre nach seinem überraschenden Sieg gegen Rafael Nadal verpasste der 32-Jährige aus Winsen/Aller einen weiteren Wimbledon-Coup klar.

Mayer unterlag dem den an Nummer sieben gesetzten Kroaten Marin Cilic 6:7 (2:7), 4:6, 5:7. Gojowczyk musste sich dem Spanier Roberto Bautista Agut 2:6, 1:6, 6:3, 3:6 geschlagen geben. Von anfangs neun deutschen Herren sind damit sieben bereits ausgeschieden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben