Wissen : Wissens-Nachrichten

Auch Gesine Schwan für Milliarden- Programm für Bildung

Die SPD-Kandidatin für die Bundespräsidentenwahl, Gesine Schwan, hat sich wie Bildungsministerin Annette Scha van (CDU) für ein milliardenschweres Investitionsprogramm im Bildungsbereich ausgesprochen. Statt das Geld ausschließlich für Gebäudesanierung und Modernisierung einzusetzen, müssten die Schulen und Hochschulen aber selbst über die Investitionen entscheiden können, sagte Schwan in Halle. „Wir dürfen nicht kleinlich sein und die Verwendung des Geldes an die Bezahlung lokaler Handwerkerrechnungen binden.“ Schavan hatte vorgeschlagen, jeder Schule durchschnittlich 100 000 Euro und jeder Hochschule 500 000 Euro für Renovierungen zur Verfügung stellen. AP

Spanisch- statt Deutschunterricht an britischen Schulen

Deutsch wird als Fremdsprache an britischen Schulen unbeliebter. Nach Angaben des nationalen Sprachenzentrums CILT lernen derzeit 71 100 Schüler Deutsch – fast halb so viele wie vor sieben Jahren. Das Sprachenzentrum sieht im Fernsehen die Ursachen für die sinkende Popularität. Lehrer und Schüler seien von den ständigen TV-Dokumentationen über den Nationalsozialismus gelangweilt. Den deutlichen Anstieg von Spanisch hätten Hollywood-Stars wie Antonio Banderas und Penélope Cruz sowie die spanische Urlaubssonne bewirkt. Spanisch haben mittlerweile drei Viertel der Schulen im Angebot, Deutsch dagegen nur noch etwa zwei Drittel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar