Zur Person : Erforschen, was Stifter bewegt

Frank Adloff (41) ist Professor für Soziologie an der Uni Nürnberg-Erlangen. Soeben ist sein Buch erschienen: „Philanthropisches Handeln. Eine historische Soziologie des Stiftens in Deutschland und den USA“. Adloff hält am Donnerstag (14. Oktober) einen Vortrag auf der Tagung „Stiften, Schenken, Prägen“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (Markgrafenstr. 38 in Mitte). Auf der Tagung diskutieren am 14. und 15. Oktober Experten Formen, Chancen und Erfolge privater Wissenschaftsförderung. Sprechen werden unter anderem der Historiker Jürgen Kocka, die Vorsitzende des Europäischen Forschungsrats Helga Nowotny, der Mäzen und Philologe Jan Phillip Reemtsma, Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina School, und der Stuttgarter Verleger Stefan von Holtzbrinck. Die Tagung ist öffentlich, der Eintritt frei. Tsp

Das Programm online: www.bbaw.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben