Wissenspark : Wo T.Rex brüllt und schnauft

Elektrizität zum Anfassen, Fossilien zum Bestaunen: In Köln eröffnet das "Odysseum", ein Wissenspark zum Anfassen und Ausprobieren.

odysseum
Wissenschaft interaktiv: Im Erlebnispark "Odysseum" sollen trockene Themen anschaulich vermittelt werden.Foto: dpa

Auf 5500 Quadratmetern darf so ziemlich alles berührt werden. Nur nicht der riesige Tyrannosaurus Rex, der inmitten einer Dschungellandschaft furchterregend brüllt.

Der Erlebnispark "Odysseum" hofft, auf diese Weise Kinder und Erwachsene für Themen zu begeistern, für die sie sich vorher nicht interessiert haben. Geschichte, Biologie, Physik oder Chemie gehören genauso zum Spektrum wie Medizin und Ernährung. 

Der Erlebnispark hofft, mit seinem interaktiven Konzept mindestens 360.000 Besucher anlocken zu können. Dann rechne sich das Projekt, sagt eine Sprecherin. Special Effects, Mitmachstationen und Labore - insgesamt hat der Bau 30 Millionen Euro gekostet. Rund 15 Millionen Euro zahlte die Sparkasse Köln-Bonn, gut 15 Millionen Euro haben Nordrhein-Westfalen und der Bund übernommen. (sp/dpa)