Der Tagesspiegel : Wohnungsbrand im Holländerviertel

Mutter und 6-jähriger Sohn gerettet

-

Potsdam. Bei einem Feuer im historischen Potsdamer Holländerviertel ist am Mittwochmorgen eine unbewohnte Dachwohnung ausgebrannt. Eine darunter liegende Wohnung wurde in Mitleidenschaft gezogen – eine 31jährige Frau, die später mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht wurde, und ihr 6-jähriger Sohn konnten gerettet werden. Im Einsatz waren 29 Feuerwehrleute mit 11 Fahrzeugen. Ob zwischen der Brandursache und Bauarbeiten im Dachgeschoss ein Zusammenhang besteht, war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch unklar. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben