Der Tagesspiegel : Wowereit: Kirchen und Moscheen gleichberechtigt

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat vor Vorbehalten gegen Moscheen gewarnt. Bei einem Besuch des Interkulturellen Zentrums Genezareth sagte der SPD-Politiker am Donnerstag, die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit gelte für alle.

Klaus Wowereit (SPD)
Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) (Archiv).

Berlin (dpa/bb)Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat vor Vorbehalten gegen Moscheen gewarnt. Bei einem Besuch des Interkulturellen Zentrums Genezareth sagte der SPD-Politiker am Donnerstag, die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit gelte für alle. «Kirchen und Moscheen sind gleichberechtigt - wir wollen keinen davon abhalten, sein Gotteshaus zu bauen und mit Leben zu erfüllen.» Wowereit hatte kürzlich die Integrationspolitik zu einem Schwerpunkt der weiteren Senatsarbeit erklärt. Das Interkulturelle Zentrum ist ein Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde am Herrfurthplatz. Geplant war noch ein Besuch der Sehitlik-Moschee.