Der Tagesspiegel : Yahoo möchte googeln

San Francisco - Nach einem monatelangen Übernahmepoker zwischen dem Internetportal Yahoo und dem Software- Konzern Microsoft gibt es einen Gewinner: Google. Yahoo vereinbarte mit seinem Erzrivalen eine umfassende Zusammenarbeit im Geschäft mit Online-Werbung, wie beide Unternehmen am Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilten. Kurz zuvor hatte Yahoo klargestellt, dass die Gespräche mit Microsoft endgültig gescheitert seien. Der Software-Konzern hatte versucht, mit einer Übernahme von Yahoo für 47,5 Milliarden Dollar seine Position auf dem Markt für Internetwerbung auszubauen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben