Zeitung Heute : … und das Paniermehl und die Topflappen dazu

So sieht das Paniermehl aus, das es im Luxemburger Feinkostladen gibt, und das man für Renzo Pasolinis Champignonfüllung gut gebrauchen kann: wunderbar nostalgisch. Dazu passen die Topflappen aus dem Küchenladen in der Knesebeckstraße 26, ebenfalls in Charlottenburg, nicht allzu weit vom de maufel entfernt (www.kuechenladen.com). Dort kriegt man alles, was man beim Kochen braucht, Töpfe und Pfannen, Backformen und Messer, alles ganz modern – und gehäkelte Topflappen. Denn nichts schützt die Hände so gut, wenn man die heiße Form mit den Pilzen aus dem Ofen holt. Die Lappen in vielen Farben werden von ein paar alten Berliner Damen gemacht, die sich damit ihre Zeit vertreiben. kip

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben