ABDEL FATAH JUNIS : Der Überläufer

Militärchef Junis
Militärchef JunisFoto: AFP

1969 hatte sich der damals 25-jährige Abdel Fatah Junis an der Seite Muammar Gaddafis an die Macht geputscht – und er blieb stets ein enger Gefolgsmann des Diktators. 41 Jahre lang war Junis Chef der Spezialkräfte, die letzten dreieinhalb Jahre auch Innenminister und damit die Nummer zwei hinter dem selbst ernannten „Bruder Führer“. Der 66-Jährige kannte im Osten des Landes jeden Offizier persönlich, war bei den Soldaten beliebt. Die meisten Menschenrechtsverletzungen gingen auf sein Konto, das Wüten der Staatssicherheit gegen Oppositionelle wurde von ihm stets bedingungslos gedeckt. Mit seinen detaillierten Kenntnissen über das System Gaddafi war er nach dem Seitenwechsel eine hochwichtige strategische Stütze der Rebellen. Dennoch gab es bei ihnen stets Stimmen, die Junis’ Loyalität wegen der langen Bindung an das totalitäre Regime in Zweifel zogen. M.G.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar