Zeitung Heute : Abnabeln

Helmut Schümann

Wie ein Vater die Stadt erleben kann

Papa“, sagte Paul dieser Tage, „wie lange willst du noch über den Pubertisten berichten? Ich finde, es reicht jetzt langsam.“

„Du meinst“, sagte der Vater, „deine Zeit als Pubertist ist vorbei?“

„Ich denke schon“, sagte Paul.

„Der Zustand deines Zimmers sagt etwas anderes“, sagte der Vater.

„Schon, schon“, sagte Paul, „nur, geht es dich noch etwas an?“

„So lange du die Füße unter...“, sagte der Vater.

„Ha, ha“, sagte Paul, „ich meine ja nicht, dass ich jetzt gleich ausziehe, kein Taschengeld mehr will, meine Wäsche selber wasche, mein Essen selber koche, ich meine ja nur, mhmmhm, so halt eben.“

„Du meinst“, sagte der Vater, „mein Erziehungsauftrag sei beendet?“

„Trefflich formuliert“, sagte Paul.

„Gut, gut“, sagte der Vater, „aber über die Balance zwischen Rechten und Pflichten müssten wir noch mal reden.“

„Aber nicht mehr von oben nach unten“, sagte Paul.

„Dann ist also jetzt Schluss?“, sagte der Vater, „keine Geschichten mehr von der Ursuppe in deinem Zimmer, keine mehr über vergessene Telefonate und überhöhte Rechnungen, keine ,mhngmanneys’ mehr, nichts mehr über die ersten Versuche, mit den Luises deines Lebens klarzukommen, keine Silbe mehr über deine Einsilbigkeit und nichts über die pubertistische Vergesslichkeit?“

„Genau“, sagte Paul, „drei Jahre sind genug. Paul, den Pubertisten, wird es nicht mehr geben.“

„Mhm“, sagte der Vater.

„Traurig?“, sagte Paul.

„Abnabelung ist ja gut und schön“, sagte der Vater, „aber auch melancholisch.“

„Es geht ja weiter“, sagte Paul, „ich bleibe Sohn und du bleibst Vater.“

„Und was machen wir jetzt?“, sagte der Vater.

„Gehen wir ein Bier trinken“, sagte Paul.

„Gut, Partner“, sagte der Vater, „du zahlst.“

„Mhngmanney“, sagte Paul.

Für die Eltern, deren Pubertistenzeit beginnt: In Kürze ist unter www.ane.de und ane@ane.de ein Elternbrief mit Tipps zu beziehen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar