Zeitung Heute : Absichtserklärung spricht von 150 000 zusätzlichen Arbeitsplätzen

hs

Etwa eine Million Menschen arbeiten in der deutschen Informationstechnologie-Branche (IT). Wenn es nach dem Willen von IG Metall, Postgewerkschaft, Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie (ZVEI) sowie Deutsche Telekom AG geht, sollen innerhalb von drei Jahren 40 000 neue Lehrstellen geschaffen werden, bis 2006 sollen 150 000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. So zumindest lautet die gemeinsame Absichtserklärung für die zukünftige Ausbildung in der Zukunftsbranche Informationstechnologie (IT). Die geplanten Fortbildungsabschlüsse sollen "Webmaster", "IT-Consultant" oder "IT-System-Engineer" heißen. Sie bauen auf den vor zwei Jahren eingeführten neuen Berufsbildern wie IT-Systemelektroniker, Fachinformatiker, IT-Systemkaufleute und Informationskaufleute auf. Mit der Ausbildungsoffensive wollen Arbeitgeber und Gewerkschaften gemeinsam gegen einen Mangel an Fachkräften angehen, der zum internationalen Wettbewerbsnachteil zu werden droht. Der Bundesverband Informations- und Kommunikationssysteme spricht von 50 000 bis 75 000 fehlenden Spezialisten, nicht nur in der Entwicklung, sondern auch im "operativen" kundennahen Bereich. Um den Fachkräftemangel zu beheben, sollen zudem "Seiteneinsteigern" und bereits Beschäftigten Qualifizierungsmaßnahmen und damit die Chance für Aufstiegsmöglichkeiten geboten werden. Praktiker können zum Beispiel nach erfolgreicher Weiterbildung eine Hochschule besuchen. Zur Zeit etwa 30 000 arbeitslose IT-Fachkräfte werden bereits von der Bundesanstalt für Arbeit nachqualifiziert. Frauen werden gezielt auf die Schulungsprogramme aufmerksam gemacht. Die Ausbildungsoffensive der IT-Branche hat gute Aussichten auf Erfolg: Auf jeden Ausbildungsplatz für einen der neuen IT-Berufe haben sich in den vergangenen Monaten jeweils zwei Bewerber gemeldet. 13 660 Ausbildungsverträge wurden im zurückliegenden Sommer abgeschlossen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben