Zeitung Heute : Absolut stilsicher

Urban Media GmbH

Wenn Gerdi Westermeyer, die Präsidentin des Deutschen Modeinstituts (DMI) mit der Tournee der deutschen Maßspezialisten nach Berlin kommt, ist das ein bisschen wie Entwicklungshilfe. Von den hundert deutschen Top-Maßateliers, die im Modeinstitut mitwirken, ist nur eines aus Berlin. Im Mercedes-Benz-Center in Reinickendorf, wo sie seit sechs Jahren traditionell ihre Kollektionen zeigt, hatte sie auch Berlins einzigen DMI-Schneider Karl Schlag dabei. Berlin sei ein „schwieriges Pflaster“ für das Maßhandwerk, sagt Schlag: „Es gibt schon Leute, die Geld haben, aber die wollen es nicht für Maßschneider ausgeben.“ Ganz schlimm sei der Bundeskanzler, sekundiert Gerdi Westermeyer. Der machte fü r teure italienische Konfektion Werbung, und seitdem mögen ihn die deutschen Schneider nicht mehr. Wenn Schröder zum Maßschneider gehen würde, könnte der einen Lehrling und einen Gehilfen beschäftigen, wirft Schlag ein. Publizist Peter Boenisch ist „auf Maßkonfektion übergegangen".

In allen Kollektionen dominieren Etuikleider, mal in Jeansblau, mal in Orange-Gelb mit einer raffinierten Rückenschnürung oder pfirsichfarben und hochgeschlossen. Szenenapplaus bekam Gerdi Westermeyers knappes weißes Kostümjäckchen mit den großen weißen Punkten zu einer fließenden schwarzen Abendhose. Die Herren trugen die klassischen dunklen Anzüge von Karl Schlag - exakt sitzende Hingucker, absolut stilsicher. -ry

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar