Zeitung Heute : ACDSee bietet viel für wenig Geld

Trotz der zahlreichen und mächtigen Grafikbearbeitungsprogramme, die auf dem Markt sind, ist ein guter Betrachter für die erstellten Bilder nicht eben leicht zu finden.Hier geht es nicht um die Bearbeitung der Bilder mit zahlreichen Funktionen, sondern lediglich um die komfortable und wenn möglich zügige Darstellung am Bildschirm.Dazu wird sicherlich kaum eine weit über 1 000 Mark teure Grafik-Software benötigt.

Das Shareware-Programm ACDSee, das sich auf vielen Shareware-CDs findet, macht dabei auf sich aufmerksam.Einfach zu installieren und vor allem zu bedienen, erkennt es die wichtigen gängigen Formate.Während die Namen aller Grafiken aufgelistet werden, wird die gerade aktuelle als verkleinerte Vorschau dargestellt.Erst beim Anwählen eines Bildes wird dieses in der vollen Größe dargestellt.ACDSee ermöglicht so einen schnellen und trotzdem komfortablen Überblick auch über eine umfangreichere Grafiksammlung und ist dabei von all dem Ballast befreit, der bei Bearbeitungswerkzeugen notwendigerweise vorhanden ist.

Die Vollversion ist für circa 30 Dollar bei ACD Systems, 2201 North Collins Suite 230, Arlington, TX, USA 76011 zu haben.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar