Zeitung Heute : Acht Frauen und ein toter Mann

-

In einer eingeschneiten Villa wird eine Leiche gefunden – ein Mann. Als Täter kommen nur die Bewohner des Landhauses in Betracht – acht Frauen. Die Suche nach der Mörderin bringt in Robert Thomas musikalischer Krimikomödie „Acht Frauen“ Intrigen, Familiengeheimnisse und das wahre Gesicht einer jeden ans Licht. Ob Ehefrau, Schwiegermutter, Schwester, Tochter oder Kammerzofe, alle haben ein Mordmotiv – und sind es am Ende doch nicht gewesen.

20 Uhr, RenaissanceTheater, Charlottenburg, Knesebeckstraße 100, Tel. 3124202

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben