Zeitung Heute : ÄRGER BEI MAROKKO

AIX-EN-PROVENCE .Bei der Nationalmannschaft von Marokko gärt es nach der 0:3-Niederlage gegen Weltmeister Brasilien hinter den Kulissen.In einer Spielersitzung am Donnerstag abend wurde heftig über Nationaltrainer Henri Michel debattiert, dessen jüngste Maßnahmen stark in die Kritik geraten sind.Einige Edelreservisten wie Bundesliga-Profi Abderrahim Ouakili von München 1860 beklagen sich heftig über den Franzosen, über dessen Ablösung nach der WM spekuliert wird.

"Ich kritisiere sonst nie öffentlich einen Trainer, aber was Michel hier macht, ist eine Frechheit", sagte Ouakili im Trainingsquartier in Aix-en-Provence.Der Mittelfeldspieler, der in den beiden ersten Vorrundenspielen nicht eingesetzt worden war, hat seine Hoffnungen auf einen Einsatz bei der WM bereits begraben: "Ich kann machen, was ich will, ich habe keine Chance.Unter Michel habe ich das Thema Nationalmannschaft abgehakt."

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben