Zeitung Heute : Alfa: Edizione Classica - ein Spider zum Start in den Frühling

mm

Mit dem Sondermodell Edizione Classica des Alfa Spider startet Fiats sportliche Marke in den nahenden Frühling. Der offene italienische Sportler, der auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern im Fünflochdesign mit Reifen der Dimension 225/45 R17 rollt, ist schon auf den ersten Blick an der ihm vorbehaltenen Sonderlackierung in Schwarzmetallic erkennbar.

Zum Öffnen des Verdecks genügt ein Knopfdruck, denn das zweilagige schwarze Stofftop öffnet und schließt elektrisch. Und gut zur Außenfarbe passt die eigens für die Edizione Classica konzipierte eisgraue Lederausstattung. Serienausstattung des offenen Alfa sind Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Klimaautomatik mit Pollenfilter, elektrische Fensterheber, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel und eine Radiovorbereitung mit Antenne und Lautsprechern.

Angetrieben wird der exklusive Spider entweder von einem Vier- oder einem Sechszylinder. Als 2.0 T.Spark 16V L hat er eine Leistung von 110 kW (150 PS) und kostet 57 000 DM, was gegenüber einem Serienmodell einen Preisvorteil von 3000 DM bedeutet. Den bietet auch der 3,0-Liter-V6-Motor mit 160 kW (218 PS), der den Spider binnen 7,3 Sekunden Tempo 100 und Maximal 235 km/h erreichen lässt. Der Preis für den Spider Edizione Classica 3.0 V6 24V L beträgt genau 66 000 DM.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben