Zeitung Heute : Alles Käse

Auf dem Markt am Mierendorffplatz bietet Muthi Dogan 150 Spezialitäten

Harald Olkus

„Chiquita ein Euro, nur ein Euro“, der türkische Gemüsehändler preist lautstark seine Ware an. Es ist ein kalter Wintertag, und nur wenige Stände reihen sich um den Mierendorffplatz nördlich der Schlossbrücke. Die beiden jungen Frauen vom Bio-Gärtnerhof Nauen frieren. Der Obst- und Gemüsehof Teltower Rübchen bietet Grünkohl und Karotten an, und die polnische Blumenhändlerin hat eine Plane rund um ihren Stand gewickelt, um die empfindliche Ware vor der Kälte zu schützen.

Zwischen einem Currywurststand und einer Leerfläche steht Muhyedin Dogans Käsewagen. Seit acht Jahren arbeitet Muhti, wie gute Kunden und seine Freunde ihn nennen, auf Wochenmärkten. Seit drei Jahren mit seinem eigenen Stand. Rund 150 verschiedene Käsesorten hat er im Angebot, von französischen Rohmilchkäsen über Bergkäse aus Österreich oder Walsertaler Bergbauernhöfen bis hin zu einer exklusiven Bärlauchtorte und dem sündhaft teuren Küssnachter mit Trüffelbutter.

An zwei Tagen die Woche ist Muhti mit seinem „Alles Käse“-Stand auch auf dem Wochenmarkt in der Nestorstraße und kann dort im Schnitt mehr für seine Produkte verlangen als am Mierendorffplatz. „Der Markt hier schwindet leider immer mehr“, sagt Muhti Dogan. Manche Händler kommen nur unregelmäßig, viele Kiezbewohner sind ohne Arbeit. Die Supermärkte in der Gegend haben jetzt bis 22 Uhr geöffnet. „Ich muss hier meinen Käse einfach günstiger anbieten.“

Muhti Dogan hat ein Herz für den Mierendorffplatz. Er ist hier im Kiez aufgewachsen, vor einigen Jahren weggezogen, vor sechs Jahren aber wieder zurückgekommen. „Ich wohne hier gleich um die Ecke.“ Muhti kennt seine Stammkunden genau: Für manche bringt er spezielle Käsesorten mit. Außerdem schenkt er Tee aus. Die Kunden wissen das zu schätzen, an seinem Wagen stehen immer mehrere Menschen, man unterhält sich, trotz der Kälte. Eine Kundin erzählt, dass der Markt für sie ein maßgeblicher Grund war, in die Gegend zu ziehen.

Im Frühjahr kommen regelmäßig auch wieder mehr Kunden und Händler auf den Mierendorffplatz. Denn auf dem Markt ist nicht alles Käse.

— Marktzeiten: Mi. und Sa. von 8 bis 13 Uhr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar