Zeitung Heute : Angst Die vor dem ersten Schritt

Vier hinterhältige Tricks und vier vordergründige Argumente, wie Frauen ihre Männer zum Tanzen bringen können von Andreas Oswald.

Die Frau lässt nicht locker. „Was der Bundespräsident kann, kannst du auch“, sagt sie ihrem Mann auf dem Bundespresseball und treibt ihn auf die Tanzfläche. In der Tat hat Christian Wulff etwas gelernt, wovor sich viele Männer fürchten. Das Tanzen. Was ihn dazu trieb, ist unbekannt. Bekannt ist aber, dass er Anfang 2010 auf dem Landespresseball in Hannover – damals noch als Ministerpräsident – vorsichtig ein Tänzchen wagte, obwohl er zuvor noch nie als begeisterter Tänzer in Erscheinung getreten war. Vielleicht kam ihm da die Idee. Kurz bevor er vor einem Jahr den Bundespresseball hier in Berlin mit einem Walzer eröffnete, gestand er: „Es gibt Felder, wo ich mich mehr zuhause fühle.“ Man habe als Bundespräsident nicht den besten Tänzer der Republik gewählt. Angesichts dieser Worte wirkte sein Eröffnungswalzer geradezu routiniert. Auch Bettina Wulff ist zufrieden. „Wir tanzen gut zusammen, aber einfach zu wenig“, sagte sie.

Wenn der Bundespräsident es als passionierter Nichttänzer schafft, vor aller Augen einen Bundespresseball mit einem Walzer zu eröffnen, dann gibt es für andere Männer eigentlich keine Entschuldigung mehr. Zumal die Tanzfläche so voll ist, dass keiner schaut, wie der Nachbar tanzt.

Es ist nun einmal eine Tatsache. 90 Prozent der Frauen tanzen gerne, das hat eine Umfrage ergeben. Bei Männern sind es zehn Prozent. „Na und?“ Der Nichttänzer zuckt mit den Schultern. „Macht zusammen 100 Prozent, wo liegt das Problem?“ Kein Problem, damit werden Frauen fertig. Den Mann knacken, den eingeschworenen Partygegner auf die Tanzfläche zu bekommen, das ist nicht immer einfach. Aber es gibt eine Reihe von liebevollen und hinterhältigen Strategien, mit denen die Frau das Projekt frühzeitig angehen kann. Wir haben einige Tricks und Argumente aufgeschrieben.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar