Zeitung Heute : ANIMATIONSFILM

Crulic – Weg ins Jenseits.

Michael Meyns

Vor einigen Jahren starb der 33-jährige Rumäne Claudiu Crulic in einem polnischen Gefängnis. Unschuldig saß er ein und hatte sich nur noch durch einen Hungerstreik zu helfen gewusst. Diesen Fall nimmt Anca Damian in ihrem Doku-Drama auf, in dem diverse Techniken des Animationskinos die Geschichte Crulics nachzeichnen. In die Fänge der Justiz gerät ein junger Migrant in der zunehmend offenen EU, der wegen wirtschaftlicher Not seine Heimat verlässt, mit „Geschäften“ Geld macht, im Gefängnis landet und zum extremen Mittel des Hungerstreiks greift. Erzählt wird diese Geschichte von Crulic selbst, der somit quasi post mortem jeden Anschein einer objektiven Dokumentation verhindert. Stilistisch gelingen Damian eindrucksvolle Passagen, die teils in an Aquarelle erinnernden Bildern, teils in harschen Collagen Episoden eines fatalen Schicksals andeuten. Bildhaft. Michael Meyns

RO/PL 2011, 73 Min., R: Anca Damian

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben