Zeitung Heute : Arbeitsschutz: Vereinbarung mit Polen

Das Land Brandenburg wird beim Arbeitsschutz künftig eng mit Polen zusammenarbeiten. Arbeitsminister Alwin Ziel (SPD) und der Leiter der Staatlichen Inspektion Polens unterzeichneten am Freitag in Potsdam ein entsprechenden Abkommen, teilte das Ministerium mit. In den Arbeitsschutzämtern in Cottbus, Zielone Gora (Grünberg) sowie Eberswalde und Szczeczin (Stettin) sollen Ansprechpartner für die jeweils andere Seite benannt werden.

Die Mitarbeiter sollen unter anderem für eine schnelle Weiterleitung von Informationen bei Gefahrensituationen entlang der Grenze sorgen, heißt es. Zudem ist eine enge Kooperation bei der Überprüfung der Sicherheit von Gefahrenguttransporten und dem Austausch von Informationen zu Unternehmen, die grenzüberschreitend arbeiten, vorgesehen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar