Zeitung Heute : ARCHÄOLOGIE

Samarra – Zentrum der Welt.

Die Große Moschee von Samarra soll 100 000 Menschen Platz geboten haben. Die Metropole am Tigris diente von 836 bis 892 als Regierungssitz des abbasidischen Kalifenreichs. Einblicke in die Schätze dieser nach 892 aufgegebenen Stadt, mit Grabungsfunden wie Wandmalereien und Vertäfelungen sowie historischen Aufnahmen der Ausgrabungen, gibt diese Ausstellung.

Pergamonmuseum/Museum für Islamische Kunst, Fr 18.1. bis So 26.5., Fr-Mi 10-18, Do 10-20 Uhr, 10/5 €

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben