Zeitung Heute : Aschenputtels goldene Schläppchen

Inge Ahrens

Wenn ein Mann einen Frauenschuh vorsichtig in die Hand nimmt und mit einer gewissen Andacht betrachtet, lässt das Rückschlüsse auf die Sensibilität des Betrachters zu. Aber auch auf den Schuh selbst, der muss es schon wert sein. Die Schweizerin Stefi Talman macht solche Fußbekleidung: Zart und schmiegsam wie ein Handschuh, barock und etwas vorwitzig in der Form, verwegen in Farbe und Verarbeitung. Einfach nur einen schlichten schwarzen Schuh wird man bei ihr schwerlich finden.

Stattdessen: Bronzierte mattgoldene und silberfarbene Sandalen, verspielte Mûles, oben mit Kaninchenfell-Fransen geschmückt. Aschenputtels Schläppchen könnte man sie nennen. Die Schuhe von Stefi Talman haben oft kleine, manchmal auch höhere, taillierte Absätze und andersfarbige Paspeln. Sanft passt sich das Leder an den Fuß. Das hat seinen Grund, Stefi Talman hat das Orthopädiehandwerk von der Pike auf gelernt, anschließend studierte sie in Mailand Schuhdesign.

Als Kind selbst in fußstützendes scheußliches Schuhwerk gezwängt, war es ihr Herzenssache, dass Schuhe nicht nur schön aussehen, sondern auch wunderbar passen müssen. Aufregende Schuhe hatte die in einer Großfamilie aufgewachsene Stefi Talman schon an ihren Tanten bewundert.

In ihrem kleinen Laden in der Zürcher Oberstadt steht die Tür nicht still. Drinnen stapeln sich Türme seegrüner Schuhschachteln mit ihrem unverkennbaren tomatenroten Schriftzug. Auf den Borden stehen Stefi Talmans Werke: Taschen mit seegrünem Innenleben, Portemonnaies, Stiefel, Stiefeletten, Schuhe mit Spangen oder einem Reißverschluss hinten an der Ferse.

Die 45-jährige Mutter eines heranwachsenden Sohnes lebt in Zürichs Altstadt. Dort entwirft sie auch die Kollektionen. Die Schuhe und Taschen werden in Italien gefertigt. Kaufen kann man ihre Arbeiten von Boston bis Tokyo. Und jetzt auch in Berlin.

Talman-Schuhe gibt es bei Claudia Skoda, Alte Schönhauser Straße 35 (Mitte)

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar