Zeitung Heute : Assad: Ich will in Syrien sterben

Damaskus - Der syrische Staatschef Baschar al Assad hat einen Gang ins Exil abgelehnt. „Ich bin keine Marionette (...) Ich bin Syrer und ich muss in Syrien leben und sterben“, sagte Assad am Donnerstag dem arabischsprachigen russischen Fernsehsender Rusija al Jaum laut einer Niederschrift des Interviews auf dessen Website. Der britische Premier David Cameron hatte sich am Dienstag dafür ausgesprochen, Assad eine sichere Ausreise aus Syrien zu ermöglichen. Danach müsse sich Assad vor der internationalen Justiz verantworten. Assad warnte auch vor einer ausländischen Intervention, um den Konflikt in Syrien zu beenden. Dies hätte „globale Folgen“ und würde die regionale Stabilität erschüttern. AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben