Zeitung Heute : Attraktiver Auftritt für die Außenwelt Im Gespräch mit Sebastian Turner

-

Weshalb ist es für eine Universität wichtig, ein stimmiges Corporate Design zu besitzen?

Je stimmiger der Auftritt einer Hochschule, umso wirkungsvoller kann sie die Arbeit ihrer Mitglieder vermitteln und umso attraktiver ist sie für die Außenwelt. Wissenschaftler und Studenten tragen zum Ruf einer Hochschule bei aber leben auch von ihm. Das Erscheinungsbild ist ein wesentliches Element, um die Reputation zu fördern. Es bündelt visuell die Vielzahl der Botschaften und Botschafter.

Was kann das Corporate Design für die Freie Universität Berlin leisten?

Das Erscheinungsbild kann der Freien Universität Berlin dabei helfen, schneller und deutlicher erkannt zu werden. Ein gutes Erscheinungsbild spart sogar Geld, weil Abläufe vereinfacht und Wirkung gesteigert wird. Nach innen macht es die Zusammengehörigkeit deutlich, nach außen verstärkt es die Familienähnlichkeit und schafft einen Vorteil im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit. Ein zerfleddertes Erscheinungsbild erscheint immer unprofessionell - ein gutes Corporate Design vermittelt durch seine Ganzheitlichkeit den Eindruck von Qualität und Anspruch.

Was sollte die Freie Universität Berlin bei der Einführung und Umsetzung beachten?

Wie für alle Erscheinungsbilder gilt auch bei der Freien Universität Berlin: Die gute Form kann den Inhalt unterstützen, aber nicht ersetzen. Es ist eine Bühne, aber nicht die Aufführung.

Die Fragen stellte Marion Jüstel.

Sebastian Turner ist Partner der internationalen Scholz & Friends-Gruppe und Vorstandsvorsitzender der Scholz & Friends AG, Berlin.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben