Zeitung Heute : Auf der Suche nach den geldwerten Daten

HANS-PETER STRICKER

In T-Online bieten große Datenbanken wie Genios und GBI ihre gesammelten Informationen anHANS-PETER STRICKERFür die meisten T-Online-Benutzer gehören sie nicht gerade zum täglichen Werkzeug, dafür sind sie dann doch zu teuer.Gleichwohl, wenn man sie einmal braucht, ist es gut zu wissen, daß sie jederzeit und ohne Umstände zur Verfügung stehen: die T-Online-Datenbanken.Wem die Suche nach einem bestimmten Thema im Internet zu unergiebig ist, darf sich im Grunde nicht beklagen.Die meisten Inhalte, die im Internet angeboten werden und fast alle, die über die Internet-Suchmaschinen gefunden werden können, sind kostenlos.Das heißt nicht, daß nicht auch hochwertige Information aus dem Internet geholt werden kann.Dies ist jedoch eher die Ausnahme. Als hochwertige Information gelten zum Beispiel professionell recherchierte Zeitungsartikel oder Firmenprofile.Und da sieht es im Internet eher trübe aus.Zwar ist mittlerweile fast jede größere Tageszeitung auch im Internet präsent, doch immer nur mit einigen ausgewählten Artikeln und bestenfalls mit einem stark abgespeckten Online-Archiv.Wer eine komplette Tagesausgabe etwa des Tagesspiegel oder gar das gesamte Tagesspiegel-Archiv durchsuchen will, wird zumindest auf der Tagesspiegel-Internet-Homepage nicht bedient. Anders über T-Online: Hier gelangt man mit *tagesspiegel# direkt ins Herz des Wirtschaftsdatenbank-Anbieters "Genios", der neben dem

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben