Zeitung Heute : Auf Internet-Seiten fehlen Post-Anschriften

Die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) hat die oft fehlenden Post-Anschriften von Online-Anbietern im Internet beklagt.Oftmals werde für Produkte Vorkasse verlangt.Wenn trotz Zahlung keine Ware komme, hätten die Verbraucher schlechte Karten."Um eine Klage einzureichen, braucht man die vollständige Adresse der Firma, eine Internetseite kann man juristisch nicht belangen", erklärte die AgV in Bonn.Offenbar wüßten viele Unternehmen gar nicht, daß diese Informationen Pflicht seien.Selbst bei großen Online-Kaufhäusern seien die Angaben über die Postanschrift nur unvollständig, sehr versteckt oder gar nicht vorhanden.Insgesamt hält die AgV das vor einem Jahr in Deutschland in Kraft getretene Multi-Media-Gesetz "für den richtigen Ansatz".Die Verbraucherschützer mahnten jedoch, daß viel Anbieter von Online-Diensten immer noch nicht die geforderten Gebührenzähler eingerichtet hätten.Den Kunden fehle so der Überblick über die online verbrachte Zeit

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar