Zeitung Heute : AUSSER  KONKURRENZ

Einer der Festival-Höhepunkte wird die Premiere von Martin Scorseses Shutter Island sein. Bei dieser Romanadaption nach dem 2003 erschienenen Krimi von Dennis Lehane setzt der Regisseur nach „Gangs of New York“, „The Aviator“ und „The Departed“ ein weiteres Mal auf Leonardo DiCaprio als Hauptdarsteller. Der spielt den US-Marshall Teddy Daniels, der im Jahr 1954 zusammen mit einem Kollegen (Mark Ruffalo) das Verschwinden einer geisteskranken Gefängnisinsassin untersucht. Die Handlung spielt auf einer abgelegenen Gefängnisinsel vor der amerikanischen Ostküste an drei Tagen während eines Hurrikans, der verhindert, dass jemand die Insel verlässt. Doch bald führt die Ermittlung weit zurück in Terrys eigene, dunkle Vergangenheit – ein klaustrophobischer Psycho-Trip.

An die Westküste führt der neue Film von Lisa Cholodenko („High Art“), die schon ihren Rock-Film „Laurel Canyon“ vor acht Jahren in den warmen Farben der Hollywood Hills leuchten ließ. The Kids Are All Right spielt in Los Angeles, wo Nic und Jules (Annett Benning und Julianne Moore) seit Jahren mit ihren beiden Kindern zusammenwohnen. Als Tochter Joni auf ihr eigenes Drängen hin ihren biologischen Vater kennenlernt, kommt es zu großen Spannungen innerhalb der Familie.

Für Ausnahmezustände während des Festivals hatte der indische Superstar Shah Rukh Khan schon 2008 gesorgt, als er seinen Film „Om Shanti Om“ präsentierte – die Tickets waren innerhalb von sieben Minuten verkauft, auch eine Zusatzvorstellung konnte dem Bedarf der Fans nicht gerecht werden. Nun kommt der schöne Inder wieder, als Hauptdarsteller in dem Film My Name is Khan von Karan Johar („Sometimes happy, sometimes sad“). Khan spielt einen muslimischen Inder in den USA, der nach dem 11. September 2001 verhaftet wird, weil er den Behörden auffällig erscheint. Dabei leidet er nur unter dem Asperger-Syndrom. Eingebettet ist das politische Thema in eine typische opulente Bollywood- Liebesgeschichte mit viel Tanz und Gesang, die Khan und die schöne Inderin Kajol Devgan zusammenführt.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben