Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Aurélien Gamboni

Feuilletonisten fürchten sich vor Lösungsvorschlägen für die Wirtschaftskrise. Aurélien Gambonis neue Werkreihen drehen sich genau darum: um die Revitalisierung alter Ideen. So übermalt der Schweizer Künstler Fotodrucke mit dem Motiv eines anderen Drucks oder baut eine Ausstellung aus den fünfziger Jahren nach. Es geht ihm um „Geister und Gespenster“ der Vergangenheit, und diese Anspielung auf Marx ist Absicht.

Galerie Tanya Leighton, bis Sa 20.6., Mi-Sa 12-18 Uhr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben