Zeitung Heute : Auswärtiges Amt mahnt zur Vorsicht

Bei Reisen nach Libanon ist derzeit Vorsicht geboten. Ein Sicherheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden, warnt jetzt das Auswärtige Amt in Berlin. Insbesondere von Reisen in die südliche Hafenstadt Sour/Tyros wird abgeraten. Das gilt gleichermaßen für den gesamten von israelischen Truppen besetzten südlichen Teil des Landes. Vor Fahrten nach Baalbek einschließlich der antiken römischen Tempelanlagen sollte die aktuelle Sicherheitslage geprüft werden. An Ort und Stelle zu übernachten, ist dem Ministerium zufolge nicht zu empfehlen. Generell abgeraten wird von Besuchen der Südstadt Beiruts, der Region Hermel nördlich von Baalbek sowie palästinensischer Flüchtlingslager.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar