BACKStage : Sanfter Start

Julia Stelzner
Wer wird’s? Designer Hien Le (r.) sucht Models für die Eröffnungsshow aus. Foto: promo
Wer wird’s? Designer Hien Le (r.) sucht Models für die Eröffnungsshow aus. Foto: promo

Während im benachbarten Wrangelkiez noch gefrühstückt wird, sitzt der Designer Hien Le am Sonntagmittag in seinem Souterrain-Studio an der Nähmaschine. Einem weiblichen Model ist bei der Anprobe das dunkelblaue Kleid gerissen. Nun müssen die Falten aus Baumwollseide neu vernäht werden. Hien Le hat heute zum offenen Casting geladen. Manchmal drängen sich zwanzig Models auf einmal in das Kreuzberger Hinterhof- Atelier, das er sich mit einer Grafikdesignerin und einem Architekten teilt. Wenn gerade niemand an die Tür klopft, bespricht Hien Le mit seinem Stylisten Christian Stemmler, welche Models in seiner Show am Dienstagmorgen laufen sollen. Hien und Sammy sind zufrieden: Neun Favoriten haben sie bereits, zwei fehlen noch. Bis zur finalen Anprobe am Abend wird die Besetzung jedoch stehen. Schließlich hat Hien Le im Gegensatz zu anderen Labels, die an diesem Wochenende zum Casting laden, keine Konkurrenz zu fürchten. Denn zur Eröffnungsshow gibt es grundsätzlich keine Parallelveranstaltungen. „Dass ich diesmal eröffne, erhöht natürlich den Druck“, sagt der in Laos geborene Designer. Die größte Herausforderung hat Hien aber schon hinter sich: Alle 28 Looks sind fertig – obwohl er erst kurz vor Weihnachten erfuhr, dass er auf der Fashion Week zeigen würde. Dunkelblau und Cremeweiß geben bei seinen dezenten Entwürfen den Ton an; viel Alcantara und Cashmere. Sanfter könnte die Fashion Week an einem verschneiten Dienstag nicht beginnen. Julia Stelzner

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben