Zeitung Heute : Baden-Württemberg: Neue Hinweistafeln an der Autobahn

faf

Entlang der Autobahnen in Baden-Württemberg werden vom Frühjahr an weitere 43 Schilder aufgestellt, die auf touristische Ziele hinweisen. Dazu mussten in dem Bundesland einige Vorschriften geändert werden. So durften Sehenswürdigkeiten bisher nur dann angepriesen werden, wenn sie auch von der Autobahn aus zu sehen waren. Außerdem musste zwischen den Hinweistafeln ein Mindestabstand von 20 Kilometern eingehalten werden. In Zukunft dürfen die Attraktionen bis zu zehn Kilometer entfernt sein und auch die Abstände der Schilder können reduziert werden. Transitreisende werden dann unter anderem über das Heidelberger Schloss, den Naturpark Südschwarzwald, das Kloster Maulbronn oder den Blautopf in Blaubeuren informiert. Bislang stehen an den baden-württembergischen Autobahnen 41 dieser Tafeln.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben