Zeitung Heute : Bahn investiert sechs Milliarden in neue ICx-Züge

Berlin - Die Deutsche Bahn wird einen Großauftrag über rund 300 neue Fernverkehrszüge voraussichtlich an den Siemens-Konzern vergeben. Man habe das Unternehmen als bevorzugten Bieter ausgewählt, teilte Bahn-Chef Rüdiger Grube am Montag mit. Die Züge sollen ab 2014/2015 die bisherigen Intercity- und Eurocity-Züge ersetzen. Ab 2020 werden dann die ersten beiden Generationen der ICE-Züge durch neues Material ersetzt. Über die gesamte Laufzeit wird der Auftrag ein Volumen von sechs Milliarden Euro haben, der Vertrag soll im Juli unterschrieben werden. Die Bahn machte klar, dass sie beim bislang als ICx bezeichneten Zug großen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legt. Vor allem bei den Achsen hatte es zuletzt große Probleme gegeben. brö

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben