Zeitung Heute : Banken versprechen mehr Sicherheit im Internet

(dpa)Die deutschen Banken versprechen ihren Homebanking-Kunden mehr Sicherheit.Noch in diesem Jahr wollen sie einen neuen Sicherheitsstandard für Geld-Transaktionen am Computer einführen.Dieser soll die Konten der Bankkunden mittels einer "elektronischen Unterschrift" zuverlässig gegen Hackerangriffe schützen.Das teilte der Informationsdienst "Bank-News" kürzlich in Köln mit. Mit dem neuen Homebanking-Standard Homebanking Computer Interface (HBCI) entstehe eine einheitliche Schnittstelle aller Kreditinstitute, hieß es weiter.Die Kunden könnten damit auf T-Online und im Internet ihren Finanzstatus bei verschiedenen Banken mit einem einzigen Tastendruck abrufen.Mit dem neuen Sicherheitsstandard könnte der Bankkunde dann nicht nur Daueraufträge und Überweisungen am Computer erledigen.Auch die Depotverwaltung und später die Kreditvergabe solle er künftig von zu Hause aus abwickeln können.Inzwischen werden laut "Bank-News" 3,5 Prozent aller Girokonten in Deutschland über T-Online geführt.Der neue Sicherheitsstandard wurde vom Zentralen Kreditausschuß der deutschen Geldinstitute (ZKA) entwickelt.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben