Zeitung Heute : Bankenskandal holt die Stadt wieder ein

Berlin - Der große Bankenskandal, der 2001 die Stadt erschütterte, holt Berlin wieder ein. Bisher wurden die finanziellen Risiken aus dubiosen Immobiliengeschäften durch den Verkauf der ehemaligen Landesbank abgefedert. Aber von den Einnahmen in Höhe von 4,7 Milliarden Euro sind nur noch 700 Millionen Euro übrig. Voraussichtlich 2012 dürfte die Rücklage aufgebraucht sein, darin sind sich der Finanzsenator Ulrich Nußbaum und die Haushaltsexperten im Berliner Abgeordnetenhaus weitgehend einig. Sollte es nicht gelingen, die Immobilienfonds doch noch im Paket zu verkaufen, müsste der Senat die Grundstücke selber entwickeln. Im schlimmsten Fall auf eigene Kosten. za

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben